Thonon Diät Plan – Wochen & 14 Tages Plan – Vegetarisch & Vegan

Intro 

Der Thonon-Diät-Plan ist einfach erklärt eine Kombination aus kalorienarmer sowie proteinreicher Nahrung bei einem entsprechend niedrigen Konsum von Kohlenhydraten und Fetten

Wie funktioniert ein Thonon-Diät-Plan und welche Lebensmittel beinhaltet er? Welche Thonon-Diät-Phasen gibt es, was ist die 14-Tage-Challenge und wie sieht ein vegetarischer/veganer Thonon-Diät-Plan aus? 

Definition: Wie funktioniert ein Thonon-Diät-Plan?

Der Thonon-Diät-Plan wurde als Teil eines Ernährungsprogrammes des Krankenhauses Thonon-Les-Bains in Frankreich entwickelt und gilt dabei als eine der schnellsten und wirksamsten Methoden Gewicht zu verlieren. Ähnlich wie die Keto-Diät, basiert auch der Thonon-Diät-Plan auf dem Verzehr von grossen Mengen Eiweiss und die reduzierte Aufnahme von Fetten sowie Kohlenhydraten. Doch wie genau funktioniert ein Thonon-Diät-Plan?

Bei einem strengen Thonon-Diät-Plan, während den ersten 14-Tage-Abnehm-Phase, dürfen nur 600-800 Kalorien pro Tag zu sich genommen werden, in der 2. Phase, der Stabilisierungs-Phase erhöht sich die entsprechende Kalorienmenge dann auf 1200-1500 Kalorien pro Tag.

Da die Kohlenhydratzufuhr bei dieser Diät deutlich begrenzt ist, werden die Fettsäuren ins Blut verlagert und zur Leber transportiert, wo sich ein Teil von ihnen in Ketone verwandelt. Ketone sind Nebenprodukte die entstehen, wenn der Körper bei geringer Kohlenhydratzufuhr anstatt Kohlenhydrate Fette zur Energiegewinnung verwendet. 

Die Thonon-Diät-Phasen

Die Thonon-Diät schreibt vor, dass ein 14-tägiger strenger Diät-Plan eingehalten werden muss. Am Ende der 14 Tage verspricht die Thonon-Diät dabei einen Gewichtsverlust von bis fast 10 kg. zu erreichen. Nach der 14-tägigen Abnehmphase folgt eine Stabilisierungsphase, welche dabei helfen soll, das verlorene Gewicht nicht gleich wieder zuzunehmen und gilt dabei als der Schlüssel zum Erfolg der Diät

Der Thonon-Diätplan ist in 2 Phasen unterteilt:

Phase 1: Die Abnehm-Phase oder die 14-Tage-Challenge 

Die 1. Phase erfolgt über einen Zeitraum von 14 Tagen. In dieser Zeit wird eine streng eingeschränkte Diät eingehalten, welche kalorienarme sowie proteinreiche Nahrungsmittel wie z. B. Fleisch, Fisch sowie Hülsenfrüchte beinhaltet, um Muskeln aufzubauen und überschüssiges Fett abzubauen. In diesem Zeitraum sollten entsprechend 600-800 Kcal. zu sich genommen werden. Auch gesunde Fette sind hier gestattet. 

Phase 2: Die Stabilisierungsphase 

Die 2. Phase der Thonon-Diät ist die sogenannte Stabilisierungsphase. Sie ist entsprechend wichtig, um mit dem Gewichtsverlust der 1. Phase mitzuhalten. Die Dauer dieser Phase ist von Mensch zu Mensch verschieden und hängt dabei von der Höhe des erzielten Gewichtsverlustes in der 1. Phase ab. In der Regel dauert sie 1 Woche pro verlorenes Kilo Gewicht. In Phase 2 darf die Kalorienzufuhr dann auf ca. 1200 Kcal für Frauen und ca. 1500 Kcal für Männer erhöht werden und setzt sich dabei aus ähnlichen Lebensmitteln zusammen wie die der Abnehmphase. 

Die 14-Tage-Challenge

Mit der 14-Tage-Challenge ist vor allem die 1. Phase der Thonon-Diät gemeint, die Abnehm-Phase. Mehr zu den Thonon-Phasen weiter oben im Text.

Zu beachten ist, dass die Thonon-Diät nicht länger als 14 Tage durchgeführt werden sollte. Wer die Diät nach Ablauf der 14-Tage-Challenge fortsetzen will, sollte sich dabei lieber an die Stabilisierungsphase halten. In dieser Zeit stabilisiert sich die Gewichtsabnahme und der gefürchtete Jojo-Effekt kann entsprechend vermieden werden. 

Der Wochen-Plan

Wochentag Frühstück Mittagessen Abendessen
Montag Kaffe oder Tee, ungesüsst 2 Eier, gekocht mit gedünstetem Spinat ohne Salz Steak mager (200gr) gegrillt mit Blattsalat und Sellerie. Dressing: Öl, Salz und Pfeffer)
Dienstag Tee oder Kaffee ungesüsst mit etwas Milch Fleisch mager (200 gr.) gegrillt mit Salat und Tomaten und Frucht nach Wahl (keine Trauben) Putenschinken mit Gurkenscheiben
Mittwoch Kaffee oder Tee ungesüsst mit 1 Scheibe Mehrkorn- odeer Vollkornbrot 2 pochierte Eier mit grünem Salat und Tomaten. Dressing: Zitronensaft, Öl und Salz gekochter Schinken mit Salat
Donnerstag Tee oder Kaffee ungesüsst mit 1 Scheibe Mehrkorn- oder Vollkornbrot 4 gekochte Möhren, 1 gekochtes Ei mit Käse (Gruyère) Joghurt, nature mit Obst
Freitag Kaffee oder Tee ungesüsst und 2-3 geriebene Karotten In Brühe gegarter Fisch mit 2-3 Tomaten Fleisch mager (200 gr.) mit grünem Salat. Dressing: Öl, Salz, Senf und Pfeffer
Samstag Tee oder Kaffee ungesüsst mit 1 Scheibe Mehrkorn- oder Vollkornbrot gebratenes oder gegrilltes Hähnchen (200 gr) 2 Eier und 4 gekochte oder geriebene Karotten
Sonntag Kaffee oder Tee (Ingwer- oder Kräutertee mit Zitrone) ungesüsst Fleisch, z. B. Steak (300 gr.) mit Obst nach Wahl Mahlzeit nach Wahl, kein Alkohol

Dieser 7 Tage-Plan kann nach Belieben tageweise ausgetauscht werden und wird zur 14-Tage-Challenge entsprechend 2 mal wiederholt. Auch Mittag- und Abendessen können dabei vertauscht werden um das Ganze vielfältiger zu gestalten.

Wichtig:

  • Die Kaloriengrenze von 800 kcal pro Tag dabei nicht überschreiten
  • Viel trinken, jedoch nur ungesüsste Getränke, Alkohol ist Tabu
  • langsam sowie bewusst essen

Thonon-Diät-Plan Mahlzeiten: Was darf ich esssen und was ist verboten?

Der Thonon-Diät-Plan beinhaltet jeweils 3 Mahlzeiten pro Tag. Dabei sollten alle Mahlzeiten, Frühstück, Mittagessen sowie auch frühes Abendessen, leicht sowie kalorienarm sein. Am 7. und 14. Tag sind dann jeweils “Schummel-Tage” erlaubt. Das Einzige was selbst an diesen Schummel-Tagen nicht erlaubt ist, ist Alkohol.

Was darf ich essen? 

Bei der Thonon-Diät sind viele Lebensmittel erlaubt, jedoch aufgrund der geringen Kalorienzufuhr nur in entsprechend begrenzter Menge.

Zur Thonon-Diät Einkaufsliste geht es hier

Thonon-Diät-Rezepte gibt es hier

Thonon Frühstück

Ein Thonon-Frühstück könnte z. B. aus einer Tasse ungesüsstem Kaffee oder Tee sowie einer bescheidenen Beilage, wie z. B. ein kleines Stück Mehrkorn- oder Vollkornbrot bestehen. 

Thonon Mittag oder Abendessen 

Ein Thonon-Mittagessen besteht immer aus Eiweiss: Das können z. B. 1 oder 2 hart gekochte Eier mit ungesalzenem Gemüse, ein Steak mit Salat, Käse, Hühnchen, Obst sowie pochierter Fisch mit Tomaten sein. In der Stabilisierungs-Phase sollte das Mittagessen dabei aus Gemüse mit 100-150 gr. Eiweiss bestehen und dies in Form von Fleisch, Fisch oder Spiegeleiern, Hüttenkäse sowie auch Obst

Zum Thonon-Abendessen sollte etwas wie Steak oder gekochter Schinken mit Gemüse-Beilagen oder Salat auf dem Teller landen oder aus einer Schüssel hausgemachter Suppe mit Gemüse, einer Scheibe Brot oder Joghurt mit Früchten bestehen. 

Thonon Snacks

Die Thonon-Zwischenmahlzeiten bestehen oft aus Joghurt oder Hüttenkäse

Was sollte ich meiden?

Bei der Thonon-Diät wird weitgehend auf Kohlnhydrate sowie Fett verzichtet. Tabu sind Lebensmittel die Zucker oder viel Fett enthalten. Kleine Mengen Brot oder Milchprodukte sind in Massen erlaubt. Getränke sollten gemäss Thonon-Diät komplett kalorienfrei sein, weshalb nur Wasser, sowie ungesüsster Kaffee oder Tee erlaubt sind.

Thonon-Diät-Plan vegetarisch / vegan

Auch Vegetarier können die Thonon-Diät befolgen. Dafür einfach das Fleisch durch eine Avocado oder eine entsprechend andere fleischlose Alternative ersetzen wie z. B. Tofu. 

Veganer müssen sich noch weiter einschränken, wenn sie eine Thonon-Diät durchführen möchten, da neben Fleisch auch zusätzlich noch alle anderen tierischen Produkte eingeschränkt werden. Pflanzliche Proteinquellen wie z. B. Kichererbsen haben einen deutlich höheren Kohlenhydratanteil als Fleisch oder Milchprodukte. 

Fazit 

Der Thonon-Diät-Plan wurde als Teil eines Ernährungsprogrammes des Krankenhauses Thonon-Les-Bains in Frankreich entwickelt und gilt als eine der schnellsten und wirksamsten Methoden Gewicht zu verlieren.

Der Diät-Plan basiert dabei auf dem Verzehr von grossen Mengen Eiweiss und die reduzierte Aufnahme von Fetten sowie Kohlenhydraten. Durch die eingeschränkte Kohlenhydratzufuhr werden die Fettsäuren ins Blut verlagert und zur Leber transportiert, wo sich ein Teil von ihnen in Ketone verwandelt. Ketone sind Nebenprodukte die entstehen, wenn der Körper bei geringer Kohlenhydratzufuhr anstatt Kohlenhydrate Fette zur Energiegewinnung verwendet. 

Der Thonon-Diät-Plan ist in 2 Phasen unterteilt. Dabei dürfen während der ersten 14-Tage-Abnehm-Phase nur 600-800 Kalorien pro Tag zu sich genommen werden, in der 2. Phase, der Stabilisierungs-Phase erhöht sich die entsprechende Kalorienmenge dann auf 1200-1500 Kalorien pro Tag. Mit der 14-Tage-Challenge ist vor allem die 1. Phase der Thonon-Diät gemeint, die Abnehm-Phase

Ein Thonon-Diät-Plan beinhaltet 3 Mahlzeiten pro Tag. Erlaubt sind dabei viele Lebensmittel, jedoch aufgrund der geringen Kalorienzufuhr nur in entsprechend begrenzter Menge. Alle Mahlzeiten, Frühstück, Mittagessen sowie auch frühes Abendessen, sollten dabei leicht sowie kalorienarm sein. Am 7. und 14. Tag sind jeweils “Schummel-Tage” erlaubt. Das Einzige was selbst an den Schummel-Tagen nicht erlaubt ist, ist Alkohol.

Auch Vegetarier können die Thonon-Diät befolgen. Dafür einfach das Fleisch durch eine entsprechend andere fleischlose Alternative ersetzen. Veganer müssen sich noch weiter einschränken, wenn sie eine Thonon-Diät durchführen möchten, da neben Fleisch auch zusätzlich noch alle anderen tierischen Produkte eingeschränkt werden. Pflanzliche Proteinquellen haben einen deutlich höheren Kohlenhydratanteil als Fleisch oder Milchprodukte.