Thonon-Diät- Phasen, Einkauflisten & Menüpläne sowie pro und contra

Intro 

Die Thonon-Diät zählt zu den Crash-Diäten und folgt dabei grob dem Grundprinzip einer low carb-Diät. Das Ziel einer kohlenhydratarmen Ernährung ist es, dabei die Kohlenhydratzufuhr auf 20 bis 150 gr. pro Tag zu begrenzen. Dies zwingt den Körper dazu, anstatt Kohlenhydrate zur Energiegewinnung, Fett als Brennstoff zu verwenden. 

Wie funktioniert eine Thonon-Diät, was ist erlaubt und was verboten? Was sind die pro`s und contra`s, wie kann ich damit Gewicht verlieren und für wen ist diese Diät nicht geeignet? 

Definition: Was ist eine Thonon-Diät?

Die Thonon-Diät wurde als Teil eines Ernährungsprogrammes des Krankenhauses Thonon-Les-Bains in Frankreich entwickelt und gilt dabei als eine der schnellsten und wirksamsten Methoden Gewicht zu verlieren. Ähnlich wie die Keto-Diät, basiert auch der Thonon-Diät-Plan auf dem Verzehr von grossen Mengen Eiweiss und reduziert dabei die Aufnahme von Fetten sowie Kohlenhydraten

Da die Kohlenhydratzufuhr bei dieser Diät sehr begrenzt ist, werden die Fettsäuren ins Blut verlagert und zur Leber transportiert, wo sich ein Teil von ihnen in Ketone verwandelt. Ketone sind Nebenprodukte die entstehen, wenn der Körper bei geringer Kohlenhydratzufuhr anstatt Kohlenhydrate Fette zur Energiegewinnung verwendet. 

Thonon-Diät-Plan

Der Plan dieser Diät ist einfach erklärt eine Kombination aus kalorienarmer sowie proteinreicher Nahrung bei einem entsprechend niedrigen Konsum von Kohlenhydraten und Fetten. Dabei dürfen z. B. während der ersten 14 Tagen Abnehm-Phase nur 600 – 800 Kalorien pro Tag zu sich genommen werden.

Hier findest du alle Informationen über den Thonon Diät Plan

Thonon-Lebensmittel: Was darf man bei der Thonon-Diät essen und was sollte man meiden?

Der Thonon-Diät-Plan beinhaltet 3 Mahlzeiten, dabei sollten alle Mahlzeiten, Frühstück, Mittagessen und frühes Abendessen, leicht sowie kalorienarm sein. Am 7. und 14. Tag sind jeweils “Schummel-Tage” erlaubt. Das Einzige was selbst an den Schummel-Tagen nicht erlaubt ist, ist Alkohol. Mehr dazu im gleichnamigen Text. Mehr Thonon-Rezeptideen später im Text … 

Thonon-Diät Einkaufsliste

Bei der Thonon-Diät sind viele Lebensmittel erlaubt, jedoch aufgrund der geringen Kalorienzufuhr nur in entsprechend begrenzter Menge. 

Hier geht es zur Thonon-Diät Einkaufsliste

Thonon pro und contra

Pro`s

  • Bei der Thonon-Diät verliert man in Rekordzeit an Gewicht. Dank dieses signifikanten Gewichtsverlustes sind schnelle sowie effiziente Ergebnisse sichtbar
  • Diese Diät ist perfekt für Salat-Liebhaber
  • Ein grosser Vorteile der Thonon-Diät gegenüber anderen Diäten ist der geringe Schwund an Muskelmasse durch die eiweissreiche Ernährung
  • Durch die Stabilisierungsphase der Thonon-Diät kann der Jojo-Effekt dabei ausbalanciert werden 

Contra`s 

  • Der Thonon-Diätplan erfordert eine starke Willenskraft sowie gutes Durchhaltevermögen
  • Da innert kürzester Zeit sehr viel Gewicht verloren wird können gesundheitliche Probleme auftreten. Bei manchen Menschen kann diese Diät zu einem Anstieg des LDL-Cholesterins (schlechtes Cholesterin) führen
  • Bei der Thonon-Ernährungsweise können zusammenhängend mit dem Konsum von Ballaststoffen Verdauungsbeschwerden auftreten
  • Bei dieser Diätform wird eine verminderte Zufuhr von Fett begünstigt und auch wenn sich das irgendwie paradox anhört … wir brauchen Fett
  • Mit Thonon kann zwar die Zahl auf der Waage schnell sinken, aber das „unrealistische Tempo“ und der Mangel an Natrium lassen vermuten, dass dabei vor allem Wassergewicht verloren geht
  • Bei der Thonon-Diät wird die Auswahl an Lebensmittel begrenzt und es kann dadurch sehr eintönig werden. Wer einem solch einseitige Ernährungsplan folgt, sollte immer auch ein Mangel an Nährstoffen wie Vitamine und Mineralstoffe im Auge behalten werden. Diese müssten für eine optimale Gesundheit evtl. Substituiert werden, z. B. in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

Wichtig: Wer eine Thonon-Diät durchführen will, sollte unbedingt vorher seinen Arzt konsultieren und dabei Hilfe und Unterstützung eines Ernährungsberater in Anspruch nehmen. 

Die 14-Tage-Challenge 

Mit der Thonon 14-Tage-Challenge ist vor allem die 1. Phase der Thonon-Diät gemeint, die Abnehm-Phase. Mehr zur 14-Tage-Challenge im Text Thonon-Diät-Plan.

Gefahren: Wer sollte keine Thonon-Diät machen?

Diese Diät ist ein klares Tabu für:

  • ältere Menschen 
  • Kinder 
  • schwangere Frauen 
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen oder in schlechter körperlicher Verfassung

Thonon-Diät Bücher

Thonon zum nochmal nachlesen gibt es hier.

Thonon-Diät Vegetarisch/Vegan

Auch Vegetarier können die Thonon-Diät befolgen. Dafür einfach das Fleisch durch eine entsprechend andere fleischlose Alternativen ersetzen. Veganer müssen sich noch weiter einschränken, wenn sie diese Diät durchführen möchten, da neben Fleisch auch zusätzlich noch alle anderen tierischen Produkte eingeschränkt werden. Mehr dazu im Text Thonon-Diät-Plan.

Thonon und Abnehmen

Es ist durchaus möglich mit der Thonon-Diät sehr schnell abzunehmen, jedoch birgt dies auch einige Risiken, denen man sich bewusst sein muss. 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt einen max. Gewichtsverlust von 0,5 kg. pro Woche und eine minimale Kalorienzufuhr von 1200 kcal. am Tag. Die Thonon-Diät verspricht einen Gewichtsverlust von bis zu 10 kg. in 14 Tage bei einer Kalorienzufuhr von 600-800 kcal. in Phase 1 und 1200-1500 kcal. in Phase 2. 

Thonon-Diät-Rezepte

Bei Thonon-Diät-Rezepten liegt der Fokus auf eiweissreicher Kost aus hochwertigen ProteinquellenKohlenhydrate, Zucker sowie auch Salz werden dabei auf ein Minimum reduziert. 

17 einfache und leckere Thonon-Diät-Rezepte

Thonon und Kohlenhydrate

Da die Thonon-Diät den Konsum von Kohlenhydraten einschränkt, gehört sie zur Gruppe der low-carb Diäten. Mehr zum Thema Kohlenhydrate im gleichnamigen Text.

Thonon und Sport

Sport ist in der 14-tägigen Abnehm-Phase sehr beschränkt bis gar nicht möglich, da der Körper zu schwach ist, um genügend Leistung zu bringen. 

Thonon für Kinder

Thonon kann für die Ernährung von Kindern sehr gefährlich sein und ist somit für Kinder verboten. 

Facts

  • Selbst in der Stabilisierungs-Phase, wo die Kalorienzufuhr auf 1200-1500 erhöht wird, liegt der tägliche Kalorienbedarf noch weit unter dem durchschnittlichen täglichen Kalorienbedarf
  • Crash-Diäten wie die Thonon-Diät, welche sehr wenig Kalorien enthalten, verlangsamen den Ruheumsatz (die Anzahl der Kalorien die der Körper verbrennt, wenn er nicht aktiv ist), was letztlich zu einer Gewichtszunahme führen kann
  •  Wie bei allen Crash-Diäten ist auch diese Diät nicht ganz ungefährlich … für unseren Körper wie auch für unsere Psyche
  • Crash-Diäten werden von Ernährungswissenschaftler als gefährlich eingestuft wenn man sie länger als 2 Wochen am Stück macht

Fazit

Die Thonon-Diät folgt grob dem Grundprinzip einer low carb-Diät und zwingt dabei den Körper mit einer reduzierten Kohlenhydrataufnahme anstatt Kohlenhydrate zur Energiegewinnung Fett als Brennstoff zu verwenden. 

Der Thonon-Diätplan wurde im einem Krankenhauses in Thonon-Les-Bains (Frankreich) als Teil eines Ernährungsprogrammes entwickelt und gilt als eine der schnellsten Methoden Gewicht zu verlieren. Er ähnelt aufgrund dem Verzehr von grossen Mengen Eiweiss der Keto-Diät und ist einfach erklärt eine Kombination aus kalorienarmer sowie proteinreicher Nahrung bei einem niedrigen Konsum von Kohlenhydraten und Fetten.

Der Thonon-Plan besteht aus 2 Phasen, der 14-tägigen Abnehm-Phase, auch 14-Tage- Challenge genannt und der 2. Phase, der Stabilisierungs-Phase.

Die Thonon-Diät verspricht einen Gewichtsverlust von bis zu 10 kg. in den ersten 14 Tagen. Die darauffolgende Stabilisierungs-Phase soll ebenso einen Jojo-Effekt verhindern und soll dabei der Schlüssel zum Erfolg sein. 

Ein Thonon-Diätplan besteht dabei aus 3 Hauptmahlzeiten, welche allesamt kalorienarm sein sollten. Am 7. und 14. Tag sind dann jeweils “Schummel-Tage” erlaubt. Das einzige was selbst an den Schummel-Tagen nicht erlaubt ist ist Alkohol.

Es ist durchaus möglich mit Thonon sehr schnell abzunehmen, jedoch muss man sich den Risiken dabei bewusst sein.